Was ist ein Drehmomentschlüssel?

Der Drehmomentschlüssel ist ein Schraubwerkzeug, mit dem Schrauben und Muttern mit einem ganz bestimmten Anzugsmoment, also einer definierten Kraft, festgezogen werden können. Dies ist bei vielen Bauteilen von großer Bedeutung, da das Material nur eine gewisse Belastungsgrenze hat, die zu überschreiten zu Schäden führen würde. Ein Drehmomentschlüssel ist ein wichtiges Werkzeug für jeden, der mit entsprechenden Werkstücken arbeitet. Besonders bekannte Anwendungsgebiete sind im Maschinenbau und im Fahrzeugbau, jedoch kommen Drehmomentschlüssel auch in der Mikroelektronik, beim Einbau besonders kleiner und entsprechend empfindlicher Teile, sowie in der Implantationsmedizin zum Einsatz.

Welche Arten von Drehmomentschlüssel gibt es und welche ist die richtige für dich?

In diesem Drehmomentschlüssel Test sollen dir zunächst die verschiedenen Drehmomentschlüssel vorgestellt werden. mit diesem Wissen kannst du dich auf einen Typ festlegen und anschließend gezielter in unseren Empfehlungen nach dem Modell suchen, welches am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Elektronischer Drehmomentschlüssel

Diese Drehmomentschlüssel haben eine digitale LCD Anzeige. Bei diesen Modellen wird mittels eines Sensors die Kraft die auf die Schraube ausgeübt wird, gemessen und auf dem kleinen, integrierten Display angezeigt. Die Einheit, meist N m, kann nach Bedarf gewählt werden. Eine Sonderform sind Drehmomentdrehwinkelschlüssel, die auch den Winkel messen.

Mechanischer Drehmomentschlüssel

Die mechanischen Drehmomentschlüssel können in etwa das gleiche, wie elektronische Drehmomentschlüssel. Der Unterschied liegt lediglich in der Technik, die dahinter steckt. Oberflächlich betrachtet ist der größte Unterschied, dass diese Modelle nicht mit einem LCD Display ausgestattet sind, sondern mit einer analogen Skala. Die Kraftmessung erfolgt entsprechend etwas anders.

Auslösender Drehmomentschlüssel

Während bei den anderen Varianten das aktuell wirkende Drehmoment lediglich angezeigt wird, kannst du hier den Wert, den du erreichen willst, vorher einstellen. Sobald du das angestrebte Drehmoment erreichst, signalisiert dir das der Schlüssel durch ein hörbares und fühlbares Knacken und / oder einen herausspringenden, gut sichtbaren, farbigen Anzeiger.

Der beste Allrounder Drehmomentschlüssel?

Wenn du möglichst viele Anwendungen abdecken willst, dann ist der Proxxon Drehmomentschlüssel MicroClick MC 200 mit 1/2″ (12.5 mm) Antrieb und einem Drehmoment von 40 bis 200 N m ein empfehlenswertes Modell für dich. Er ist 530 mm lang und besteht aus verchromten Stahl. Seine Genauigkeit liegt bei +/- 3 %. Er ist mit einer analogen Skala sowie einer Mikro-Skala für die Feineinstellung ausgestattet. Darüber hinaus ist der Drehmomentschlüssel mit einem speziellen Entriegelungsmechanismus ausgestattet.

Der beste professionelle Drehmomentschlüssel?

Der Hazet 5122-2CT Drehmomentschlüssel mit 12,5 mm (1/2 Zoll) Vierkantantrieb und 40 bis 200 N m Drehmoment ist eine optimale Wahl, wenn du ein absolut professionelles Modell suchst. Der Schlüssel ist 513 mm lang und wiegt 998 g. Die Besonderheit an diesem Schlüssel ist, dass du das Drehmoment durch Drehen des Griffs mit zertifizierter Genauigkeit von +/- 4 % einstellen und arretieren kannst. Der Schlüssel gibt dir ein haptisches (Kurzwegauslösung) und akustisches (Knickelement) Feedback.

Günstiger Drehmomentschlüssel?

Die meisten Drehmomentschlüssel sind entweder sehr teuer oder qualitativ so minderwertig, dass sie kaum überhaupt benutzbar sind. Wer jedoch nur gelegentlich einen Drehmomentschlüssel benötigt und dafür nicht mehrere 100EUR ausgeben will, der sollte sich für das dreiteilige Famex Drehmomentschlüssel Set, bestehend aus Schlüssel, Verlängerung und Adapter aus Chrom-Vanadium-Stahl entscheiden. Dieses deckt mit 30 bis 210 N m großen Drehmoment-Bereich ab und hat eine Abweichung von +/- 4 %. Der 465 mm lange Schlüssel hat einen Griff aus Metall. Neben dem haptischen und akustischen Feedback hat dieses Modell zusätzlich einen Überlastungsschutz.

Der beste Drehmomentschlüssel fürs Fahrrad?

Da die Verbindungen an Fahrrädern weniger Belastung aushalten, muss auch dein Drehmomentschlüssel eine kleinere Kraft aufbringen. Der HAZET Drehmomentschlüssel 5108-2CT mit 6,3 mm (1/4 Zoll) Vierkantantrieb bietet genau dies. Der Drehmoment-Bereich liegt zwischen 2,5 und 25 N m mit einer Abweichung von +/- 4 %. Um diese kleinen Kräfte einzustellen ist der 232 mm lange Schlüssel mit einer entsprechend feinen Skala ausgestattet. Ihre Einteilung mit dem Griff erfolgt in 0,25 N m Schritten.

Drehmomentschlüssel für Motorrad?

Als Zwischenschritt zwischen Auto und Fahrrad sind beim Motorrad mittelgroße Kräfte notwendig. Mit einem Drehmoment von 12 bis 60 N m ist der Proxxon 23350 Drehmomentschüssel für diese Anwendung eine entsprechend gute Wahl. Der 370 mm lange Schlüssel besteht aus vernickeltem und verchromten Stahl. Er hat einen 3/8″ Vierkantantrieb, eine große analoge Skala und eine Mikro-Skala zur Feineinstellung des gewünschten Drehmoments. Der ergonomische Griff stellt sicher, dass er mittig gehalten wird und für eine optimale Kraftübertragung sorgt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Drehmomentschlüssel von guter Qualität erkennen

Wie jedes Werkzeug, so besteht auch ein Drehmomentschlüssel im Drehmomentschlüssel Test nur dann, wenn er einige Anforderungen an die Qualität und die Einsatzmöglichkeiten erfüllt. Auch wenn es viel mehr mögliche Kriterien geben mag, so sollen hier nur das Material, der Antrieb, das Drehmoment und der Anwendungsbereich betrachtet werden.

Das Material

Am Werkzeug sparen ist grundsätzlich eine schlechte Idee. Es gibt Hersteller, die Drehmomentschlüssel aus minderwertigem Aluminium oder sogar nur Kunststoff fertigen. Hier ist die Frage nicht, ob diese Werkzeuge brechen, sondern wann sie es tun. Das Material deiner Wahl sollte Chrom-Vanadium-Stahl sein, wobei hochwertiges Aluminium oder Gusseisen Alternativen sind. Der Griff sollte aus Gummi sein, wobei der Drehmomentschlüssel Test zeigt, dass es hier auf eine hochwertige Verarbeitung ankommt.

Der Antrieb

Dies ist zwar kein Qualitätsmerkmal, jedoch ein wichtiges Auswahlkriterium. Der Knarrenkopf trägt einen Vierkantzapfen mit verschiedenen Durchmessern. Du kannst auch flexibel verschiedene Stecknüsse mit verschiedenen Zapfen nutzen, die , üblicherweise 1/4″, 3/8″, 1/2″, 3/4″, 1″ oder 1 1/2″ groß sind. So kannst du mit einem Drehmomentschlüssel viele Maße von Schrauben abdecken.

Das Drehmoment

Durch den Drehmomentschlüssel wirken Hebelkräfte, die sowohl auf deine Hand, als auch auf die Schraube und den Drehmomentschlüssel slebst wirken. Damit die Kräfte wohl dosiert sind, ist jeder Schlüssel auf eine gewisse Bandbreite von Kräften ausgelegt. Du solltest wissen welche Drehmomente du für deine Anwendung benötigst und einen dazu passenden Drehmomentschlüssel kaufen.

Der Anwendungsbereich

In keinem Drehmomentschlüssel Test der Welt wirst du ein Modell empfohlen bekommen, welches für alle Anwendungsbereiche geeignet oder zumindest gut nutzbar wäre. Im Zusammenhang mit dem Drehmoment Bereich steht auch die reine Größe des Drehmomentschlüssels. Du solltest hierauf genauso achten, wie auf ein geeignetes Drehmoment. Filigranere Arbeiten erfordern kleinere Schlüssel, bei groben Arbeiten können Drehmomentschlüssel 1,5 m lang sein.

Welcher Drehmomentschlüssel ist für welches Fahrzeug geeignet?

Um die Aussagen aus dem letzten Abschnitt präziser auszuformulieren, sollen nun einige Drehmomente genannt werden, die sich im Drehmomentschlüssel Test für verschiedene Fahrzeuge besonders bewährt haben. Für Autos sind die größten und stärksten Drehmomentschlüssel mit einem Drehmomentbereich von 30 bis 200 N m und einem 1/2″ Knarrenkopf geeignet. Für Motorräder sind kleinere Drehmomentschschlüssel mit 12 bis 60 N m Drehmoment und 3/8″ Knarrenkopf geeignet. Für Fahrräder werden schließlich die kleinsten Modelle genutzt, deren Drehmoment bei nur 2 bis 25 N m liegt und ihr Knarrenkopf 1/4″ misst.

Fazit

Drehmomentschlüssel findest du in den verschiedensten Größen, Stärken, technischen Varianten, Qualitätsstufen und für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke. In diesem Drehmomentschlüssel Test wurden die wichtigsten Informationen zu dem Thema ausgeführt, sodass du dir ein genaues Bild von diesem wichtigen und vielseitigen Werkzeug machen kannst. Du kannst mit den hier gemachten Empfehlungen nicht viel falsch machen. Falls du jedoch ein anderes Modell suchst, welches noch besser für deine Anwendungsbereiche geeignet ist, dann solltest du dich zumindest an die Tipps und Auswahlkriterien halten. Damit stellst du sicher, dass du weder dein Fahrzeug, noch dein Werkzeug beschädigst und dich nicht durch Unfälle verletzt.

Heim und Garten Buch Empfehlung